Seite wählen

Datenschutzhinweise

[wpseo_breadcrumb]

Zuletzt aktualisiert: 12. Juli 2022

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen, daher möchten wir Ihnen hier alle Informationen über die Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website auflisten.

Um alle Funktionen und Dienste unserer Seite in Anspruch nehmen zu können, ist eine Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich. Die Bearbeitung und Speicherung erfolgt jedoch lediglich nach den gesetzlichen Richtlinien und Vorgaben der DSGVO und des TKG 2021.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erforderlich ist und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben. Mit sämtlichen im letzten Kapitel „Auflistung unserer Auftragsverarbeiter und weiterführende Links“ gelisteten Anbietern besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO, soweit in diesen Datenschutzhinweisen nicht auf eine gemeinsame Verantwortlichkeit verwiesen wird. Bei einem Auftragsverarbeitungsvertrag handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unsere Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeiten.

1. Allgemeine Angaben zur Verantwortung und Verschwiegenheitspflicht in unserem Haus

Die Zeitgeist Hotelbetriebs GmbH tritt als Verantwortliche für die nachfolgenden Datenschutzhinweise auf:

Zeitgeist Hotelbetriebs GmbH
Sonnwendgasse 15
1100 Wien
Tel.: +43 1 90 265-0
Fax: +43 1 90 265-800
E-Mail: 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeitgeist Vienna sind zur Verschwiegenheit und zum ordnungsgemäßen Umgang sowie zur richtigen Eingabe Ihrer Daten in unsere Datenverarbeitungssysteme verpflichtet.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website sowie im Rahmen von Buchungen

Um Ihre Daten möglichst umfassend vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, ergreifen wir technische und organisatorische Maßnahmen und setzen auf unserer Website ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Daten werden also über das Internet mittels einer sogenannten TLS-Verschlüsselung von Ihrem Endgerät zu unserem Endgerät und umgekehrt übertragen. TLS bedeutet „Transport Layer Security“ und ist ein Verschlüsselungsprotokoll für die Datenübertragung im Internet. Sie erkennen „TLS“ in der Regel daran, dass das Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers geschlossen ist und die Adresse mit https:// beginnt.

3. Erhebung von Zugriffs- und Protokolldaten

Der Provider dieser Website ist unser Auftragsverarbeiter, die Raidboxes GmbH (Deutschland).

Diese Webseite erhebt und speichert automatisch Server-Log-Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.

Es handelt sich hierbei um:
• IP-Adresse des Nutzers
• Datum und Zeitpunkt des Zugriffs
• Art der Anfrage
• Kundeninformationen (Typ und Version)
• Betriebssystem des Nutzers (Gerät, OS-Version des Geräts)
• Referrer-Informationen (also die Quelle des Zugriffs)

Die erhobenen Daten werden für sieben Tage in Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns verschlüsselt, übermittelt und gespeichert. Nur bei Angriffen auf unsere Server-Infrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen speichern wir die Server-Log-Dateien länger als sieben Tage. Diese längere Speicherdauer erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und dient lediglich der Beweissicherung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, welches darin begründet liegt, Anhaltspunkte einer rechtswidrigen Nutzung unserer Website zu ermitteln und einen reibungslosen Verbindungsaufbau gewährleisten zu können.

4. Kontaktformular

Jegliche Angaben zu Ihrer Person, welche Sie uns über unser Kontaktformular auf freiwilliger Basis übermitteln, behandeln wir vertraulich. Die Kontaktformulare nutzen wir insbesondere für unsere Seminarkunden und -interessenten. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Für die Kontaktformulare nutzen wir Webformulare der Salesforce SFDC Ireland Limited (Irland). Sämtliche Instanzen, die von Salesforce in der EU verarbeitet werden, werden in Frankfurt (Deutschland) und Paris (Frankreich) gehostet. Weiters kann unser Auftragsverarbeiter, die allUpp GmbH (Österreich), Zugriff auf unsere Datenbanken in Salesforce nehmen. Das Hosting unserer E-Mails erfolgt über den Auftragsverarbeiter die Microsoft Ireland Limited (Irland).

Alle personenbezogenen Angaben, welche Sie an uns übermitteln, werden von uns spätestens zwei Jahre nach der erteilten finalen Antwort an Sie gelöscht bzw. anonymisiert, sofern es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt. Die Aufbewahrung von zwei Jahren ergibt sich daraus, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns nach einer Antwort nochmals zum selben Sachverhalt kontaktieren und sich auf die Vorkorrespondenz beziehen. Erfahrungsgemäß haben wir festgestellt, dass nach zwei Jahren keine Rückfragen mehr auf unsere Antworten folgen. Im Falle einer Buchung bzw. eines Vertragsabschlusses sind wir aus steuerrechtlichen Gründen verpflichtet, Ihre Daten darüber hinaus aufzubewahren. Mehr dazu lesen Sie unter „Speicherdauer im Rahmen von Übernachtungen“.

Im Zuge des Kontaktformulares haben Sie auch die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zum Newsletter erteilen, finden Sie nähere Informationen hierzu im Kapitel „Versand von Newsletter“.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, welches sich daraus ergibt, Anfragen unserer Kunden, Geschäftspartner und Interessenten zu beantworten sowie die Kundenzufriedenheit zu fördern und zu erhalten. Weitere Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

5. Versand von Newsletter

Auf unserer Website können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden. Dieser enthält dabei Informationen zu unseren Dienstleistungen sowie begleitende Informationen, Angebote oder Aktionen. Wir senden maximal sechs Mal pro Jahr Newsletter aus. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben. Verpflichtend ist ausschließlich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Alle weiteren Angaben, wie Ihr Vorname und Ihr Nachname, erfolgen auf freiwilliger Basis. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sobald Sie auf diesen klicken, stimmen Sie den Erhalt unseres Newsletters zu und willigen der Weiterverarbeitung Ihrer Daten ein.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit beenden, indem Sie am Ende jedes Newsletters auf den Link „Abmelden“ klicken. Sie können uns auch direkt per E-Mail unter kontaktieren. Bei Widerruf Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten umgehend gelöscht, den Nachweis des Widerrufs speichern wir für weitere drei Jahre. Somit kommen wir unserer Rechenschaftspflicht nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO nach. Die Aufbewahrung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zur Durchführung des Newsletter-Versandes haben wir unseren Auftragsverarbeiter Revinate Inc. (USA) beauftragt. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie § 174 Abs. 3 TKG 2021. Rechtsgrundlage für die Bestätigungs-E-Mail ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, welches darin begründet liegt, nachweisen zu können, dass Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass sich keine fremde oder unberechtigte Person für unseren Newsletter angemeldet hat (Einhaltung des Double-Opt-In-Verfahrens). Die Nachweispflicht für den Verantwortlichen ist in Art. 5 Abs. 2 DSGVO festgelegt.

6. Versand von E-Mail-Werbung im Rahmen des Bestandkundenprivilegs

Unabhängig von einer Anmeldung zum Newsletter senden wir unseren Bestandskunden bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach § 174 Abs. 4 TKG regelmäßig Produktempfehlungen per E-Mail zu, für die sie sich auf Grundlage Ihrer bereits getätigten letzten Käufe von Waren oder Dienstleistungen von uns noch interessieren könnten.

Der Versand von E-Mails erfolgt durch Revinate Inc. (USA) oder durch straiv by Code2Order GmbH (Deutschland). Nähere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Informations-E-Mails im Zusammenhang mit Ihrer Buchung“.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse unsere Bestandskunden über zusätzliche Waren oder Dienstleistungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. F) DSGVO iVm § 174 Abs. 4 TKG 2021 zu informieren.

Dabei halten wir uns streng an die gesetzlichen Vorgaben und nehmen regelmäßig Überprüfungen der § 7 E-Commerce-Gesetzliste vor. Dem können Sie jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sie finden in jeder E-Mail einen entsprechenden Abmelde-Link.

7. Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies um die Nutzung unserer Website zu erleichtern und zu verbessern. Cookies sind kleine Textinformationen, die bei Ihrem Besuch einer Website über Ihren Browser auf Ihrem Computer oder Smartphone gespeichert werden können. Dies dient der Wiedererkennung des Webseiten-Besuchers. Cookies können uns auch Informationen darüber liefern, wie Sie unsere Website nutzen, sodass wir die Gestaltung der Website kontinuierlich verbessern können.

Cookies selbst enthalten keine personenbezogenen Daten über User. Sie dienen lediglich zur eindeutigen Identifikation, was unsere Kunden auf unserer Website interessant und nützlich finden. Zudem verwenden wir sogenannte „Web Beacons“ (kleine grafische Bilder, auch bekannt als „Pixel Tags“ oder „Clear GIFs“) auf unserer Website. Sie werden mit Cookies zusammen verwendet um das allgemeine Nutzerverhalten auf der Website zu verfolgen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies und anderen Technologien ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, welche Sie uns über unseren sogenannten „Cookie Consent-Banner“ erteilen, sobald Sie zum ersten Mal unsere Website aufrufen.

Wir nutzen die Cookie Consent-Technologie von WebToffee des Unternehmens Mozilor Limited (United Kingdom), um Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, welches in der rechtssicheren Dokumentation und Nachweisbarkeit von Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) sowie zur Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht gemäß Art. 5 Abs. 2 DSGVO begründet liegt.

Wir setzen Cookies für die folgenden Kategorien ein:

• Technisch notwendig: Dies sind Cookies und ähnliche Methoden, ohne die Sie unsere Dienste nicht nutzen können, beispielsweise zur richtigen Anzeige unserer Webseite oder der Nutzung von Ihnen gewünschter Funktionen.

• Komfort: Mithilfe dieser Techniken können wir Ihre tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen für die komfortable Nutzung unserer Webseite berücksichtigen. Beispielsweise können wir anhand Ihrer getroffenen Einstellungen unsere Webseite in einer für Sie geeigneten Sprache anzeigen.

• Statistik: Diese Techniken ermöglichen es uns anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Dienste zu erstellen. Dadurch können wir beispielsweise bestimmen auf welche Weise wir unsere Webseite noch besser auf die Gewohnheiten unserer Nutzer anpassen können.

• Marketing: Hierdurch können wir Ihnen auf Sie abgestimmte Werbeinhalte anzeigen, die auf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Webseiten, Browser oder Endgeräte anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden.

Die durch notwendige Cookies verarbeiteten Daten sind für die weiter unten angeführten Zwecke zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit Ihrer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung erlaubt ist. Über unser sogenanntes „Cookie Consent-Tool“ können Sie selbst definieren, welchen Cookie-Kategorien Sie beim Besuch unserer Website zustimmen möchten. Sie haben die Möglichkeit, Cookies auch nachträglich in der unten angeführten Übersicht abzulehnen. Die Ablehnung einiger dieser Cookies kann jedoch Ihr Surferlebnis beeinträchtigen:

Sie sind unter 14 Jahre alt? Dann können Sie nicht in optionale Services einwilligen. Bitten Sie Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten, mit Ihnen in diese Services einzuwilligen. Unser Impressum finden Sie hier.

Übermittlung von Daten in Staaten ohne angemessenes Datenschutzniveau: Soweit Ihre getroffenen Einstellungen auch Anbieter umfassen, die Daten in Staaten ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien übermitteln, so gilt Ihre Einwilligung ausdrücklich auch hierfür (Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten dem Zugriff durch Behörden in diesen Drittstaaten zu Kontroll- und Überwachungszwecken unterliegen und dagegen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

Einmal gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Webbrowsers löschen. Sie können auch die Einstellungen Ihres Webbrowsers so anpassen, dass keine Cookies gespeichert werden. Dann sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website verfügbar.

Bitte entnehmen Sie die Speicherdauer für Cookies unseren Cookie-Hinweisen. Sofern in der Spalte „Dauer“ die Angabe „Nie“ erfolgt, wird der Cookie dauerhaft bis zum Widerruf der entsprechenden Einwilligung gespeichert.

8. Einsatz von Online-Marketing- und Webanalyse-Tools

Wir nutzen die folgenden Anwendungen, um beispielsweise das Nutzungsverhalten auf unserer Website analysieren und somit zielgruppenspezifische Online-Werbekampagnen ausspielen zu können.

8.1. Google Tag Manager
Wir nutzen den Google Tag Manager des Anbieters Google Ireland Limited (Irland). Durch diesen werden Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet. Als Tag bezeichnet man kleine Code-Abschnitte, die beispielsweise Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite aufzeichnen können. Der Google Tag Manager selbst setzt keine Cookies, sondern sorgt dafür, dass andere Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen können, aktiviert werden.

Die Speicherdauer der eingebundenen Tracking-Tools hängt von der jeweils eingesetzten Anwendung ab, welche über den Google Tag Manager geladen wird.

In den Konto-Einstellungen des Tag Managers haben wir eingestellt, dass Google ausschließlich anonymisierte Daten erhält.

8.2. Google Analytics

Diese Website nutzt, sofern Sie Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilen, Google Analytics, eine Anwendung der Google Ireland Limited (Irland).

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Es handelt sich hierbei um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch den User ermöglichen. Die durch die Cookies erworbenen Informationen über Ihr Nutzungsverhalten dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt zudem im Wesentlichen durch Google. Es haben sowohl Google, als auch unter Umständen die staatlichen Behörden in den USA Zugriff auf diese Daten. Wir haben die Einstellung getroffen, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert wird. Die IP-Adressen-Anonymisierung erfolgt von Google, jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird mit anderen Daten von Ihnen, wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google über Sie vorliegen, verknüpft.

Wir speichern keine Nutzer- und Ereignisdaten.

Jene Cookies, die im Zusammenhang mit Google Analytics gesetzt werden, können Sie oben in der Liste einsehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen indem Sie die entsprechenden Einstellungen direkt über unser „Cookie Consent Tool“ vornehmen. Die Nutzer- und Ereignisdaten werden nach 50 Monaten gelöscht.

8.3. Google Ads

Mit Ihrer Einwilligung nutzen wir Google Ads nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO um Ihnen auf Websites von Google Ireland Limited (Irland) und anderen Drittanbietern Werbung anzeigen zu können.

Wir verfolgen den Zweck Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist und um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Mit dem Conversion-Tracking können wir ermitteln wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Dazu nutzen wir Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Reichweitenmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf dem entsprechenden Endgerät gespeichert.

Wir erhalten lediglich aggregierte Auswertungen über das Nutzerverhalten, auf welcher Grundlage wir feststellen können, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitere Daten aus der Nutzung der Werbeträger erhalten wir nicht.

Nähere Informationen zu den Cookies finden Sie in der oben angeführten Cookie-Liste.

8.4. The Hotels Network

Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO den Dienst des Anbieters The Hotels Network (Spanien). Dadurch können wir unseren Website-Besuchern personalisierte Pop-Up Nachrichten einblenden.

The Hotels Network verwendet Cookies in Form eines hexadezimalen Zeichensatzes, um Nutzer bei Ihrem nächsten Besuch identifizieren und zudem die Benutzererfahrung personalisieren zu können. Diese Inhalte können für verschiedene Benutzergruppen zum Beispiel nach geografischem Standort, Suchverhalten oder Gerät differenzieren. Nähere Informationen zu den Cookies finden Sie in der oben angeführten Cookie-Liste.

8.5. Social Media und Social Ads

Wir posten regelmäßig Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Services auf diversen Social-Media Plattformen, wie beispielsweise Facebook und Instagram, welche Produkte von Meta Platforms Inc. (vormals „Facebook Inc“) sind, sowie LinkedIn und YouTube.

Die auf Social-Media-Seiten von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel Kommentare, Videos, Bilder, Likes und öffentliche Nachrichten, werden durch die jeweilige Social-Media-Plattform veröffentlicht. Sie sind nicht verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte auf unserer Seite zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Wir beantworten gerne Anfragen über die entsprechenden Messenger Dienste.

Darüber hinaus schalten wir regelmäßig Werbung („Ads“) über unsere Social Media Seiten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Die Social Media Plattformen stellen anonymisierte Statistiken zur Verfügung, mit deren Hilfe wir Erkenntnisse über das Nutzungsverhalten auf den entsprechenden Social Media Seiten gewinnen können (sogenannte „Seiten-Insights“).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch die Social Media Plattform und uns als sogenannte gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO. Dies bedeutet, dass neben uns auch noch der Betreiber der Social-Media-Plattform aus datenschutzrechtlicher Sicht als ein weiterer Verantwortlicher angesehen wird, der eine eigene Datenverarbeitung durchführt. Auf die Datenverarbeitung durch den Betreiber haben wir jedoch nur begrenzten Einfluss. Über diese Verarbeitung klärt Sie der jeweilige Betreiber in seiner eigenen Datenschutzerklärung auf. Die Webtrackingmethoden können auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social-Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzt, beispielsweise um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen und Vorlieben auszuwerten.

Facebook Pixel der META Platforms Inc.
Mit Ihrer Einwilligung werden durch das sogenannte Facebook-Pixel auf unserer Webseite Cookies (mit dem Kürzel „fr“ beziehungsweise „fbp“) des Anbieters „Facebook“ oder „Meta Platforms Inc.“ gesetzt. Für die mit dem Pixel verbundene Datenverarbeitungen ist neben uns auch die Facebook Ireland Limited (Irland) gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum 

Durch das Pixel werden Daten über Ihre Nutzung unserer Webseite erhoben und mit den Daten von Facebook abgeglichen. Dies dient dazu, dass Ihnen auf den Webseiten von Facebook auf Sie abgestimmte Werbung von uns angezeigt werden kann. Facebook verwendet dabei die Daten auch für eigene Webezwecke, sowie für Werbezwecke Dritter gemäß der Facebook Datenrichtlinie.

9. Einbinden von Schriftarten – Google Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung Google Fonts, welche wir lokal auf unserem Server abgelegt haben. Dadurch erfolgt keine Datenübermittlung an Server von Google Inc. in den USA.

10. Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Buchungen in unserem Hotel

Sie können Buchungen, Anfragen und Reservierungen telefonisch, per E-Mail, per Web-Formular oder über dritte Hotelplattformen vornehmen. Wir erheben ausschließlich die zur Buchung erforderlichen Daten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Persönliche Buchungen und Anfragen per E-Mail: Jegliche Angaben zu Ihrer Person, welche Sie uns auf freiwilliger Basis übermitteln, behandeln wir vertraulich. Bitte geben Sie keine sensiblen Daten (wie beispielsweise Religionszugehörigkeit, Gesundheit, ethnische Herkunft) an. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Buchungen über unsere Website: Klicken Sie bei der Nutzung unserer Website auf den „Jetzt buchen“ Button, werden Sie auf eine separate Buchungsseite unseres Vertragspartners Revmac Ltd / AVVIO (Irland) weitergeleitet. Im Rahmen des Buchungsprozesses gelangen Sie auf ein Web-Formular, wo Sie gebeten werden, Ihre buchungsrelevanten Daten einzugeben. Schließen Sie die Buchung nicht ab, werden keine Daten gespeichert. Erst nach erfolgreicher Buchung werden diese Daten über die Schnittstelle von Hotelpartner YM GmbH (Österreich) an unsere Hotelmanagement-Software „Protel“ der Protel Hotelsoftware GmbH (Deutschland) übertragen.

Um die Buchung abschließen zu können, werden Sie auf eine Seite des Zahlungsdienstanbieters STRIPE Payments Europe Limited (Irland) weitergeleitet. Es werden ausschließlich die auf der Website angeführten Kreditkarten akzeptiert und in verschlüsselter Form PSD2-konform übermittelt.

Buchungen per Web-Formular via dritten Hotelplattformen: Weiters können Sie Buchungen auch über unsere Web-Präsenzen auf diversen Plattformen, wie beispielsweise booking.com vornehmen. Darüber hinaus kann die Möglichkeit bestehen, dass Buchungen auch über weitere Plattformen angeboten werden. Darauf haben wir jedoch nur begrenzten Einfluss.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dieses ergibt sich aus unserem Interesse, Anfragen unserer Kunden, Geschäftspartner und Interessenten zu beantworten und die Kundenzufriedenheit zu fördern und zu erhalten. Weitere Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

11. Erfüllung des Meldepflichtgesetzes und Führen eines Gästeverzeichnisses sowie Bearbeitung der Reservierungen via straiv by CODE2ORDER GmbH

Als Beherbergungsbetrieb müssen wir ein sogenanntes Gästeverzeichnis führen. Zur Erfüllung dieses Meldegesetzes sind Sie dazu verpflichtet, uns die folgenden Daten im Falle eines Aufenthalts im Hotel bekannt zu geben: Name, Adresse, Geburtsdatum, Ausweis, Nationalität sowie Anzahl der Mitreisenden.

Um dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen zu können, bieten wir die Erhebung der Daten vor Ort oder auch in elektronischer Form an. Weiters speichern wir Ihre Daten in unserer Hotelmanagement-Software Protel (Deutschland).

Zur elektronischen Erhebung Ihrer Daten setzen wir die Web-App straiv by CODE2ORDER (Deutschland) ein. Sie können die verpflichtenden Angaben auch bequem vor Ihrer Anreise eingeben, beispielsweise über unsere Website www.zeitgeist-vienna.com/einchecken. Es besteht keine Pflicht, Ihre Daten vorab anzugeben. Sie können Ihre Daten auch direkt beim Check-In an der Hotelrezeption bekannt geben.

Sollte es aus technischen Gründen nicht möglich sein die Daten elektronisch zu erheben, können wir diese in Papierformular erfassen.

Der Meldebehörde und den Organen des öffentlichen Sicherheitsdienstes ist auf deren Verlangen jederzeit in das Gästeverzeichnis Einsicht zu gewähren (§ 10 Abs. 2 Meldegesetz). Wir übermitteln monatlich die Anzahl unserer Gäste und deren Nationalität in elektronischer Form an die Stadt Wien für die Nationalitätenstatistik. Rechtsgrundlage der Datenerhebung und -übermittlung ist Art. 6 Abs. 2 lit. c) DSGVO in Verbindung mit § 19 Meldeverordnung (inkl. Anlage A) sowie § 10 Meldegesetz. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet die Daten der Gästeverzeichnisse sieben Jahre lang aufzubewahren (§ 10 Abs. 2 Meldegesetz) verlängert um die Dauer eines Verfahrens durch die Abgabenbehörde, sowie § 19 Abs. 5 der Meldegesetz – Durchführungsverordnung.

12. Informations-E-Mails im Zusammenhang mit Ihrer Buchung

Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bei der Buchung angegeben haben, erhalten Sie vor Ihrer Anreise eine sogenannte „Pre Stay E-Mail“ mit weiteren Informationen zu Ihrem Aufenthalt. Des weiteren finden Sie hier einen Link zu unserer Web-App straiv by CODE2ORDER. Die Nutzung erfolgt auf freiwilliger Basis und ermöglicht Ihnen, vorab Ihre Daten im Sinne des Meldegesetzes an uns zu übermitteln. Darüber hinaus können Sie Informationen über unser Hotel digital abrufen und Ihren Aufenthalt gegebenenfalls online bezahlen und selbst auschecken.

Für die Bezahlung werden Sie auf eine Seite von saferpay der SIX Payment Services AG (Zürich) weitergeleitet. Sie können dort zwischen der Bezahlung per Visa oder MasterCard wählen. Sofern Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben, erfolgt die Speicherung verschlüsselt und PSD2-konform. Bei erfolgreicher Bezahlung erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung und bei Check-Out eine E-Mail. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis unseres Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Zusätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit die Zahlung über eines unserer bereitgestellten Kreditkartenterminals durchzuführen.

Darüber hinaus erhalten Sie zeitnah nach Ihrer Abreise eine sogenannte „Post Stay E-Mail“ mit einem Bewertungslink von TripAdvisor. Sofern Sie über einen Account bei TripAdvisor verfügen, können Sie hier Ihren Aufenthalt auf freiwilliger Basis bewerten. Wir ersuchen Sie, innerhalb der Umfrage keine sensiblen Daten, wie beispielsweise Gesundheitsdaten anzugeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Befragung durch das Schließen des Browserfensters abzubrechen. Die bis dahin angegebenen Antworten werden gelöscht. Die Durchführung der Umfrage erfolgt über unseren Auftragsverarbeiter der Revinate Inc. (USA). Mit Absenden Ihrer Gesamtwertung fließen die erhobenen Daten in unsere Bewertung auf www.tripadvisor.com ein und Ihre Bewertung wird auf TripAdvisor veröffentlicht, wofür TripAdvisor selbst verantwortlich ist und über die Datenverarbeitung in seinen Datenschutzhinweisen aufklärt: https://tripadvisor.mediaroom.com/de-privacy-policy.

13. Speicherdauer im Rahmen von Übernachtungen

Zur Erfüllung steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten nach § 132 Abs. 1 BAO für mindestens sieben Jahre und verlängert um die Dauer eines Verfahrens durch die Abgabenbehörde, sowie § 19 Abs. 5 der Meldegesetz-Durchführungsverordnung gespeichert. Alle abrechnungsrelevanten Daten werden auch an unsere Steuerberatungskanzlei, die PBW Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH (Österreich) übermittelt und in unser Buchhaltungsprogramm BMD NTCS der BMD SYSTEMHAUS GesmbH (Österreich) eingepflegt.

Rechtsgrundlage hierfür ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, für die Übermittlung an externe Steuer- und Rechtsberater gilt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, das darin begründet liegt, unserem Unternehmen entsprechende Rechtsberatung zukommen zu lassen.

14. Datenverarbeitungen im Rahmen von Bewerbungsverfahren

Sie können uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen direkt oder über entsprechende Stellenausschreibungen auf diversen Karriereplattformen übermitteln. Die Verarbeitung der übermittelten Daten erfolgt zum Zweck eines (möglichen) Beschäftigungsverhältnisses. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erheben wir ausschließlich jene Daten von Ihnen, welche zur Erfüllung des Arbeitsverhältnisses mit uns erforderlich sind. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten lediglich jene Personen, die an dem Entscheidungsprozess beteiligt sind, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Falle einer erfolgreichen Einstellung für die Dauer Ihres Beschäftigtenverhältnisses zur Erfüllung aller Lohnsteuer- & Abgabepflichten für mindestens sieben Jahre nach § 132 Abs 1 BAO gespeichert. Nach Beendigung Ihres Dienstverhältnisses sind wir dazu verpflichtet, Ihre steuerlich relevanten Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gemäß § 1478 ABGB für 30 Jahre zu archivieren.

Im Falle einer erfolglosen Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten datenschutzkonform spätestens sieben Monate nach Absage gelöscht. Sehr gerne halten wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf Ihren Wunsch in Evidenz und bitten Sie, uns hierfür Ihre ausdrückliche Zustimmung in schriftlicher Form zu erteilen. Damit erteilen Sie uns Ihre freiwillige Einwilligung um Ihre Bewerberdaten weiterhin speichern und Sie für künftige Vakanzen berücksichtigen und kontaktieren zu können. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten für maximal 1,5 Jahre ab Ihrer Einwilligung bzw. bis zu Ihrem Widerruf. Ihre Daten werden automatisch nach Ablauf der 1,5 Jahre gelöscht.

15. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Geltendmachung datenschutzrechtlicher Rechte

Soweit Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO erfolgt sind, werden wir Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden verarbeiten. Im Rahmen von Art. 5 Abs. 2 DSGVO müssen wir nachweisen können, dass Sie in die gegenständliche Datenverarbeitung eingewilligt haben.

Widerrufen Sie Ihre Zustimmungserklärung, werden Ihre Daten innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Frist gelöscht – bitte beachten Sie jedoch, dass Daten, die unter die steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs. 1 BAO fallen, mindestens sieben Jahre und verlängert um die Dauer eines Verfahrens durch die Abgabenbehörde gespeichert werden müssen.

Ihre Rechte als Betroffene

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Weiters haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden per E-Mail an .

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Die Beschwerde kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde des EU-Mitgliedstaates Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. Bei Bedenken Ihrerseits, dass Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt oder die Verarbeitung der Daten gegen die DSGVO verstößt, können Sie Ihre Beschwerde direkt an die zuständige Datenschutzbehörde in der Wickenburggasse 8, 1080 Wien via einreichen.

Soweit in den vorherigen Kapiteln keine anderslautenden Angaben gemacht wurden, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nicht-Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hat gegebenenfalls zur Folge, dass wir beispielsweise Ihre Anfragen nicht beantworten können.

Im Zuge der Erstellung dieser Datenschutzhinweise wurden wir rechtlich durch die SCALELINE LTD beraten. Die Rechtstexte unterliegen dem Urheberrecht.

Auflistung unserer Auftragsverarbeiter sowie weiterführende Links

allUpp GmbH (Österreich)
Ungargasse 9/5, 1030 Wien

BMD SYSTEMHAUS GesmbH (Österreich)
Sierninger Straße 190, A-4400 Steyr

CODE2ORDER GmbH / straiv by Code2Order GmbH (Deutschland)
Eichwiesenring 4F, 70567 Stuttgart

Facebook Ireland Limited / Meta Platforms Inc.
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Die der Zusammenarbeit mit Facebook zugrundeliegende Vereinbarung können Sie hier abrufen: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum

Hier finden Sie weitere Informationen beispielsweise über Ihre Betroffenenrechte hinsichtlich Ihrer verarbeiteten Daten auf Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php
https://www.facebook.com/privacy/explanation

Weitere Informationen zu Facebook Cookies: https://cookiedatabase.org/cookie/facebook/_fbp/

Google Ireland Limited (Irland)
Die Google Ireland Limited ist eine nach irischem Recht eingetragene und betriebene Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Google Tag Manager, Google Analytics und Google Ads sind Dienstleistungen die von der Google Ireland Limited und der Google LLC (USA) zur Verfügung gestellt wird. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen; die Datenübermittlung in Drittländer, wie die USA, erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google Diensten finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Hotelpartner YM GmbH (Österreich)
Eberhard-Fugger-Str. 5, 5020 Salzburg, Österreich

PBW Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH (Österreich)
Wolfholzgasse 1 2345 Brunn am Gebirge

protel Hotelsoftware GmbH (Deutschland)
Europaplatz 8, 44269 Dortmund

Raidboxes GmbH (Deutschland)
Hafenstraße 32, 48153 Münster, Deutschland
https://raidboxes.io/legal/privacy

Revinate Inc. (USA)
One Letterman Drive, Bldg. C, Suite CM100, San Francisco, CA 94129
Die Datenübermittlung in die USA basiert auf Basis von EU-Standardvertragsklauseln.
https://www.revinate.com/privacy

Revmac Ltd / AVVIO (Irland)
Avvio House, National Technology Park, Castletroy, Co. Limerick, Republic of Ireland

Salesforce SFDC Ireland (Irland)
The Atrium, Level 1, Block A Sandyford Business Park Dublin 18 Ireland

SIX Payment Services AG / Worldline Schweiz AG (Schweiz)
Hardturmstrasse 201, 8005 Zürich, Schweiz

STRIPE Payments Europe Limited (Irland)
C/O A & L Goodbody, Ifsc, North Wall Quay, Dublin, D01 H104, Ireland
Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe Payments finden Sie unter: https://stripe.com/at/privacy

The Hotels Network (Spanien)
S.L., Av. Diagonal, 439, 3º-1ª, 08036 Barcelona, Spanien

WebToffee / Mozilor Limited (UK)
3 Warren Yard, Wolverton Mill Milton Keynes, England United Kingdom – MK12 5NW

Wir pflegen folgende Social Media Präsenzen:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/hotel-zeitgeist-vienna/about/
Informationen zur Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy und https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Weiterführende Informationen über Verantwortlichkeiten von LinkedIn und Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung von Page Insights: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

YouTube: https://www.youtube.com/c/HotelZeitgeistViennaWien
Weitere Informationen wie Google mit Ihren Daten umgeht, finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy

Facebook: https://www.facebook.com/ZeitgeistVienna
Hier finden Sie Informationen zu Ihren Werbepräferenzen auf Facebook: www.facebook.com/help/568137493302217

Instagram: https://www.instagram.com/hotelzeitgeistvienna/
Informationen zur Datenrichtlinie von Instagram finden Sie unter: https://help.instagram.com/519522125107875/?maybe_redirect_pol=0

Instagram und Facebook sind Produkte von Meta Platforms Inc. (vormals Facebook Inc.) Bei Instagram handelt es sich um ein Facebook-Produkt: https://www.facebook.com/help/1561485474074139/?helpref=related

Neben uns ist auch die Facebook Ireland Limited (Irland) gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum

Informationen zu den Seiten-Insights von Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum